Kunst Kaufen auf einer Auktion

Nachfolgend sind einige Informationen zusammengestellt. Weitere wichtige Informationen finden Sie auch in unseren Versteigerungsbedingungen und im FAQ-Bereich.

 

Wie kann ich auf der Auktion mitbieten?

Es gibt vier Möglichkeiten an unseren Auktionen teilzunehmen:

a) Live im Saal mit Bieterkarte

b) Live während der Auktion per Telefon

c) Vorab durch schriftlich (Fax, Brief, Email) oder online abgegebene Gebote

d) Live im Internet

Einige Beispiele finden Sie auch im Bereich FAQ.

a) Auktionssaal

Die sicherlich spannendste Möglichkeit. Sie registrieren sich im Auktionshaus und erhalten eine Saalbieter-Nr. Wenn die Losnummer aufgerufen wird, können Sie durch Heben der Bieterkarte ein Gebot abgeben. Als Neukunde bitten wir Sie, zur Anmeldung Ihren Ausweis vorzulegen und € 5 Pfand mitzubringen. Sobald Sie die Bieterkarte abgeben, erhalten Sie das Pfand zurück. Solange die Karte in Ihrem Besitz ist, hat diese Gültigkeit für weitere Auktionen – daher achtgeben!

            b) Telefon

Sie haben uns zuvor schriftlich beauftragt, Sie zu der gewünschten Los-Nr. unter der uns angegebenen Telefonnummer zu kontaktieren. Sie nehmen am Telefon live an der Auktion teil. Ein Mitarbeiter übermittelt dem Auktionator Ihre Gebote. Telefongebote werden für Los-Nrn. mit einem Limit von € 150.- und höher angenommen. Dieser Service birgt aber die Gefahr, dass wir den einen oder anderen Bieter nicht erreichen können. Teilnahme am telefonischen Bieten bedeutet gleichzeitig, mindestens das Limit der gewünschten Position zu bieten, auch wenn wir Sie zum Aufruf nicht erreichen sollten. Ansonsten gilt auch hier: das Telefongebot muss uns immer schriftlich 24 Std. vor Auktionsbeginn vorliegen.

 

Bietauftrag zum Download

 

Sie benötigen zum Ansehen des Bietauftrags die Software "Adobe Reader". Wenn Sie diese noch nicht haben, können Sie sie hier herunterladen.
 

            c) Schriftliche Gebote

Bei schriftlichen Vorgeboten legt der Bieter den Betrag fest und das Auktionshaus bietet – wenn nötig – im Namen des Bieters bis zu der eingetragenen Gebotshöhe. Schriftliche Gebote gelten als "billigst bis" zum angegebenen Höchstgebot, der Zuschlag kann also auch zu einem niedrigeren Preis erfolgen. Das Schriftliche Gebot ist das Höchstgebot des Bieters und ist nur dem Auktionshaus bzw. dem Auktionator bekannt. Bitte verwenden Sie dazu unsere entsprechenden Formulare.

Schriftliche Gebote können gefaxt, per Email oder Post gesendet oder während der Vorbesichtigung abgegeben werden. Sollten Sie unsere Homepage nutzen, können Sie auch im so genannten "Mein Konto"-Bereich Ihre Gebote verwalten, sie müssen jedoch in jedem Fall 24 Std. vor Auktionsbeginn eingereicht worden sein. Weitere Informationen finden Sie auch in den Versteigerungsbedingungen.

 

Bietauftrag zum Download

 

Sie benötigen zum Ansehen des Bietauftrags die Software "Adobe Reader". Wenn Sie diese noch nicht haben, können Sie sie hier herunterladen.

 

            Bieten über den Online-Katalog

 

            Vorteile:

Sie haben ein Kundenkonto mit verschiedenen Informationen. Unter "Gebote" werden die Objekte aufgelistet, auf die Sie steigern. Sie können die Beobachtungsliste und die Gebotsplanung nutzen.
 

            Und so geben Sie online ein Gebot ab:

            1. Gehen Sie auf den Menüpunkt "Auktionen".

2. Klicken Sie auf "Online-Katalog". Hier sind alle Posten der Auktion mit Bild, Mindestpreis und Beschreibung aufgelistet. Um eine detaillierte Beschreibung zu erhalten, klicken Sie auf "Gebotsabgabe", das Bild oder den Titel des Postens.

3. Klicken Sie nun im Detail auf "Gebotsabgabe". Es öffnet sich ein Dialogfenster, in dem Sie Ihr Gebot eingeben und Mindestgebot und bisheriges eigenes Gebot ablesen können.

            4. Geben Sie Gebotsbetrag ohne Komma, Cent-Beträge und Nachnullen ein.

5. Bitte setzen Sie mehrere Gebote auf Ihren Gebotsplan und schicken Sie diese anschließend gesammelt ab, einzelne Gebote können Sie auch sofort abschicken.

5.1. Gebot sofort abgeben: Klicken Sie auf "Bieten". Falls Sie zum ersten Mal ein Gebot auf unserer Internet-Seite abgeben, bestätigen Sie bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ergänzen Sie Ihr Profil, um fortzufahren. Bestätigen Sie nun Ihr Gebot.

5.2. Auf Gebotsplan setzen: Klicken Sie auf "Auf Gebotsplan setzen". Sie erhalten eine Bestätigung, dass das Gebot zu Ihrem Gebotsplan hinzugefügt wurde und können nun das Dialogfeld schließen oder weiter zum Gebotsplan oder zur Gebotsliste gehen.

 

            d) Live im Internet

Sie können auch an unserer Auktion live im Internet teilnehmen. Das Bieten erfolgt hier wie beim Saalbieten, nur von Ihrem PC aus. Sie müssen dafür im Vorfeld registriert und freigeschaltet sein. Weitere Informationen dazu finden Sie unter dem Menuepunkt "LiveAuktion".

WICHTIG: für alle Möglichkeiten gilt - Gebote sind bindend!

Es können keine Gebote zurückgenommen oder in der Höhe reduziert werden. Mit der Abgabe von Geboten akzeptieren Sie unsere aktuell geltenden Versteigerungsbedingungen.

Um die Ausführung sicherzustellen, müssen schriftlich oder online abgegebene Gebote mindestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn vorliegen.

 

Preise im Katalog

Die im Katalog angegebenen Preise sind Limitpreise, Gebote darunter werden, wenn überhaupt, nur unter Vorbehalt angenommen. Objekte, die ohne Limit angeboten werden, kommen mit € 5 zum Aufruf, sofern nicht mehrere schriftliche Gebote vorliegen.


Zustandsbeschreibungen

Siehe § 3 der Versteigerungsbedingungen (s.u.).

 

Abkürzungsverzeichnis

Siehe gesonderten Menüpunkt im Servicebereich.


Maße

Sämtliche Maße im Katalog sind in cm und der Reihenfolge Höhe x Breite x Tiefe angegeben.


Bilder und Beschreibungen

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil der Publikation darf ohne vorherige Genehmigung in irgendwelcher Form, auch nicht elektronisch verwendet werden.


Besichtigung

Ist nur an den Besichtigungstagen vor der jeweiligen Auktion möglich. Die gesamte Auktionsware wird während der Auktion über zwei Bildschirme im Saal bzw. als Einblendung unter "Liveauktion" auf unserer Homepage im Internet präsentiert. Keine Haftung bei falschen Einblendungen, maßgeblich ist immer der Katalogtext!


Bieternummern

Erhalten Saalbieter an der Kasse. Bieternummern bitte wieder abgeben, wir warnen vor Missbrauch.


Bietschritte

 

Katalogpreis

Kunstauktion: € 10,00 bei Abholung, € 13,00 bei Versand; € 17,00 europäisches Ausland. Jahresabonnement mit Versand € 40,00, europäisches Ausland € 60,00.

Variaauktion: € 8,00 bei Versand im Inland (nicht in Berlin), € 12,00 eruopäisches Ausland. Jahresabonnement (auch Berlin) mit Versand € 25,00, europäisches Ausland € 45,00.

 

Rechnung und Bezahlung

Die Rechnungen versenden wir per Email, sollte uns keine Email-Adresse vorliegen, per Post.

Sie können Ihren Kauf in Bar, mit EC-Karte, Scheck (wenn Sie uns als Kunde bekannt sind) oder per Überweisung bezahlen. Eine Zahlung per Kreditkarte ist nur mit Visa oder Mastercard möglich (bei Kreditkarten wird eine Servicepauchale erhoben). Die Warenausgabe kann erst nach Eingang der Zahlung erfolgen.

 

Bankverbindung

Berliner Volksbank 541 238 3003 (BLZ 100 900 00)

Berliner Sparkasse 190 086 386 (BLZ 100 500 00)


Warenversand

Der Versand erfolgt erst nach Vorliegen eines schriftlichen Versandauftrages per Paketdienst. Der Versand erfolgt im Namen und auf Risiko des Käufers, ebenso gehen die entstehenden Kosten für Verpackung und Versand zu seinen Lasten. Jedes Paket wird von uns versichert, für eventuell durch unseren Versicherer abgelehnte Schäden übernehmen wir keine Haftung. Pakete bei Erhalt bitte genau in Augenschein nehmen und äußerliche Schäden möglichst bereits durch den Zusteller bestätigen lassen.

 

Aufgeld

Auf den Zuschlagspreis wir ein Aufgeld in Höhe von 23 % (ink. MwSt.) erhoben.

Auktionshaus Dannenberg GmbH & Co. KG © 2017
powered by AuctioNovo GmbH